Stephan Maria Glöckner

Herkunft: Bad Neunahr / Deutschland

Moderator des Horizonte-Festivals seit 2003.

Anreise in km: ca. 61,6

Erfolge: Ein Gewinner des WDR-Wettbewerbes „Kinderliederwelt“ 2004 / Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland für kulturelles und soziales Engagement überreicht durch Bundespräsident Johannes Rau, 2002

Der 1961 geborene Künstler und Musiker Stephan Maria Glöckner gestaltet das Rheinland in vielen Bereichen mit: Seine Fassadenmalereien (Café Hahn, European Academy), Objekte (Unicef-Brunnen Ahrweiler) oder seine Logos (Klangwelle, Telekom-Baskets Bonn…) fallen ebenso auf wie seine grafisch und inhaltlich raffinierten ‚Wortspiele, die er unter dem Label ‚Worteil’ wöchentlich im Internet veröffentlicht. Mit 3 Malerkollegen betreibt er das Marienthaler Atelier im Ahrtal und ist Mitbegründer der Werbeagentur shapefruit aus Bad Neuenahr. Als Ideengeber, Sänger und Performer der Musikprojekte Menino, Stingchronicity und RingoTingo räumte er viel Lob und Preise ab. Er engagiert sich für brasilianische Straßenkinder und arbeitet mit weltbekannten DJs sowie namhaften Musikern. Performances, Konzerte, Workshops, Vorträge, Moderation sowie Ausstellungen machen den vielfältig Kulturschaffenden und Träger des Bundesverdienstordens zum gefragten Kreativen. Das Horizonte-Festival, wo er bereits 4x auftrat, moderiert er seit 2004.

» Künstler Übersicht «
» Programm «