Dakha Brakha

Herkunft: Ukraine
Musikstil: Weltmusik, Ethno-Chaos

Übersetzt aus dem alt-ukrainischen bedeutet „DakhaBrakha“ so viel wie „geben und nehmen“. Das Quartett kann weit mehr als nur ukrainische Musik nachzuspielen. Sie erschaffen atemberaubende neue Klangwelten für traditionelle Lieder und erfinden ihr Erbe mit einem scharfen Ohr für zeitgenössische Resonanzen neu. Mit einem Fuß in der urbanen Avantgarde-Theaterszene und einem Fuß im Dorfleben, zeigt DakhaBrakha die volle Wut und Sinnlichkeit einige der atemberaubendsten Folklore Osteuropas.

Bandmitglieder:
-Marko Halanevych — vocal, darbuka, didgeridoo, accordion
-Iryna Kovalenko — vocal, djembe, bass drum, accordion, percussion, bugay
-Olena Tsibulska — vocal, bass floor tom, percussion
-Nina Garenetska — vocal, cello, bass drum

 

» Künstler Übersicht «
» Programm «